Zukunftskonferenz an der Mecklenburgischen Seenplatten

von Valentin

Jedes Jahr im Januar kommen wir Wertefabrikant*innen für einige Tage zusammen, um gemeinsam das anstehende Jahr neugierig zu betrachten. Dieses Jahr verschlug es uns hierfür an die Mecklenburgische Seenplatte, in ein altes Gutshaus nahe dem Plauer See und der Müritz. An Orten wie diesen, mitten in der Natur, können wir durchatmen, Kraft sammeln und uns jedes Mal etwas besser kennenlernen.

Als Team kamen wir täglich in Vor- und Nachmittags-Sessions zusammen. In einem offenen Format diskutierten wir, welche Themen und Werte für unsere Mandanten in Zukunft von Bedeutung sein werden und wie unser Beitrag dazu aussehen könnte. Gleichzeitig blieb genug Raum, um gemeinsam Sport zu machen, Zeit für sich zu haben oder die schöne Umgebung zu erkunden. Unter anderem besuchten wir den Bärenpark Müritz und sprangen in den eiskalten Malchower See. Abends wurde gemeinsam gekocht und viel gemeinsame Zeit verbracht. Ein Highlight war das witzige Gesellschaftsspiel “Halt mal kurz”, indem es darum geht, seine Mitspieler*innen maximal zu ärgern - wir haben Tränen gelacht!

Wie jedes Jahr war die Zukunftskonferenz wertvoll, um sich auszutauschen, abzustimmen und auf das Wesentliche zu besinnen - und dafür war es gut, ein Stück weit Auszeit vom Alltag zu nehmen.

Zurück

Blog via E-Mail abonnieren