Talente im Norden fördern

von Silke Otto

Mandant: Investitionsbank Schleswig-Holstein

Im Rahmen der Nachwuchskräfteentwicklung möchte die Bank ausgewählte Potentialträger besonders fördern. Als Partner sind wir für die "Auswahlphase", die Programmbegleitung im Rahmen von Meilenstein-Workshops und Coaching-Angeboten, sowie für den Abschluss verantwortlich.

Auswahlphase

Der bisher verfolgte "klassische" Ansatz eines Assessment-Centers wird neu ausgerichtet, indem wir weg von Kompetenzbeobachtung in Rollenspielen oder anderen klassischen AC-Übungen und hin zu einer Konzentration auf Potenzialtreiber wie z.B. Selbstreflexion und Gestaltungsmotivation gehen. Methodisch wird stärker auf Einzelinterviews, denn auf Rollenspiele gesetzt.

In der Programmbegleitung ...

... moderieren wir die Auftaktrunden mit Potenzialträger, Führungskraft und HR
... werden Einzelcoachings für jeden Teilnehmer angeboten. Hier stellen wir als Wertefabrik unterschiedliche Coaches zur Auswahl
... sind die Meilenstein-Workshops besonders wertvoll. Hier behandeln wir übergreifende Themen wie: Persönlichkeitsentwicklung, Lernen, Werte, Prägung anhand von praktischen Beispielen und mit lebendigen Übungen.
... nutzen wir Potenzialdiagnostik und Persönlichkeitsbeschreibungen und interpretieren diese gemeinsam mit Teilnehmern und Führungskräften

Gemeinsam mit dem Personalbereich besprechen wir den Programmverlauf und halten Dinge fest, die beim nächsten Durchlauf noch besser laufen können.

Zurück

Blog via E-Mail abonnieren