Ein Held, der zu früh gehen musste.

von Luisa Vaerst

Als Journalist unersättlich neugierig, leidenschaftlich, talentiert. Seine Bücher unglaublich mitreißend, fesselnd, überzeugend. Und als Mensch – charismatisch, sympathisch und echt. Ein Mensch wie du und ich, ohne „Promi-Gehabe.“

So werden wir Roger Willemsen für immer in Erinnerung behalten.

Er hat einmal gesagt: „Wenn wir das Leben schon nicht verlängern können, können wir es doch verdichten.“ Dieses Zitat scheint sein Lebensmotto gewesen zu sein. Seine Reisen an die entferntesten Orte dieser Erde haben ihn bereichert und zu seinen Bestseller-Romanen inspiriert. Als Moderator hatte er die ganz Großen vor dem Mikro: Audrey Hepburn, Yoko Ono und viele weitere. Roger hat immer betont, dass er alles was er tut, aus Leidenschaft tut. Daher war er, in dem was er tat, auch so unglaublich überzeugend.

Du wirst uns fehlen.

Nicht nur deine Bücher, deine Sendungen oder deine Interviews – Deutschland hat mit dir einen begnadeten Journalisten, einen wortgewandten Autor und einen unendlich sympathischen und humorvollen Menschen verloren. Und für uns gilt: Lasst uns mit Leidenschaft an unsere Arbeit gehen. Lasst uns echt bleiben. Lasst uns unser Leben dichter machen.

Zurück

Blog via E-Mail abonnieren