Wisst Ihr was Reisen macht? Reisen macht jeden Tag reicher. Es macht uns weltreicher, geistreicher, geheimnisreicher. Dieser Reichtum führt zu guter Arbeit. Warum?

Als Journalist unersättlich neugierig, leidenschaftlich, talentiert. Seine Bücher unglaublich mitreißend, fesselnd, überzeugend. Und als Mensch – charismatisch, sympathisch und echt. Ein Mensch wie du und ich, ohne „Promi-Gehabe.“

„Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.“ (Alexander von Humboldt)

Mein Name ist Berlin und hiermit bewerbe ich mich bei Ihnen. Vorweg etwas zu meinen Bewerbungsunterlagen.

Sir Ken Robinson ist einer unserer Helden. Er ist einer der international renommiertesten Redner, wenn es um die Entwicklung des menschlichen Potenzials geht.

Wir haben Jahre damit verbracht, lesen und schreiben und sprechen zu lernen. Aber wie steht ́s mit dem Zuhören? Welche Ausbildung haben wir erhalten, die es uns möglich macht, so zuzuhören, dass wir Menschen wirklich verstehen?

„Ich denke es gibt’s nichts Schöneres, als irgendwann man selbst zu sein und auch so auszusehen.“

Workshops können manchmal richtig anstrengend sein. Da braucht es einen emotionalen Abschluss, der zusammenfasst, den Einzelnen und das Team in die Verantwortung hilft und somit den Transfer erleichtert.

Als Gestaltungsvorschlag für den Ablauf von Workshops bietet das GROW-Modell von John Whitmore ein gutes Gerüst - leicht verständlich und logisch aufgebaut.

Blog via E-Mail abonnieren