Die deutsch-jüdische Lyrikerin und Zeichnerin schuf fantasievolle Welten als Gegenentwurf zu ihrer rauen Lebenswirklichkeit.

Das Tempo der Veränderung gibt vielen das Gefühl, ausgeliefert zu sein. Was kann man da schon tun? Man kann mutig sein.

Als Reisender in einem fremden Land freue ich mich jedes Mal darauf, eine spannende, neue Kultur kennenzulernen.

Bei einem „Clear the Air“-Meeting kann der richtige Rahmen geschaffen werden, um auch unter den Kollegen endlich mal „Dampf ablassen“ zu können.

Der Podcast "Hotel Matze" gibt spannende Einblicke in das Leben von Menschen aus dem Showgeschäft, „großen“ und „kleinen“ Künstlern, Unternehmern und Politikern.

Ich realisierte schnell: gar nicht so selbstverständlich, obwohl es täglich in ausreichender Menge und sehr guter Qualität aus meinem Wasserhahn in Wuppertal sprudelt.

Vielleicht landet dein Team damit nicht unbedingt auf dem Mond. Aber: es ist möglich nach den Sternen zu greifen.

Plastik in den Meeren, Plastik in der Arktis, Plastik in unseren Körpern. Umweltverschmutzung durch Plastikmüll ist ein Problem, das längst bekannt ist.

wenn wir über Strategie und Struktur sprechen, ist allen klar, worum es geht. Wenn es dagegen um Kultur geht, kommen irgendwelche wolkigen Ideen daher.

Blog via E-Mail abonnieren